Donnerstag, 16. November 2006

Interaktion zwischen zwei NXT-Bricks in einem Roboter?

Ein Leser hat folgende Frage gestellt:

Wie kann ich zwei NXT-Bricks zusammenschließen, um mehr als drei Motoren bzw. mehr als vier Sensoren für einen Roboter zu verwenden?
Wer weiß was dazu?

Kommentare:

Matthias Paul Scholz hat gesagt…

Prinzipiell sind mir da zwei Möglichkeiten bekannt:

1. Wenn die Motoren bzw. Sensoren alle unabhängig voneinander angesteuert werden sollen, können die beiden Bricks über Bluetooth miteinander kommunizieren (das war auch die Lösung, die ich für meine Dicke Bertha Typ II verwendet habe).

2. Ist dies nicht der Fall, so kann man Adapter verwenden, über die man mehrere Motoren bzw. Sensoren an einen Port eines Bricks anschliessen kann. Für den RCX gab's die zu kaufen, für den NXT wurden sie bereits angekündigt, ich weiß allerdings nicht, ob sie schon auf dem Markt sind.

Anonym hat gesagt…

Moin,
mir fällte da zur Zeit nur Port 4 in der Betriebsart RS-485 ein. Dieser Port ist dann busfähig, d.h. man kann
bis zu 32 Geräte damit verbinden.
Alles nur Theorie, ich kann nicht sagen, ob die aktuelle Firmware diesen Betrieb unterstützt. Die Hardware ist jedenfall dafür vorbereitet.
Chrimo

Anonym hat gesagt…

Ich habe es mit pbLua getestet!

Kabel von Port4 zu Port4 und los..
Geht prima!

Chrimo

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...